Vorschau 2018

 

 

100 Jahre Frauenwahlrecht

ein kulinarisch historischer Abend

 

Der 12. November 1918 ist die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland.

Am 30. November 1918 trat in Deutschland das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft. Am 19. Januar 1919 konnten Frauen dann zum ersten Mal reichsweit wählen und gewählt werden. Das ist ein Grund sich zu erinnern und zu feiern. 

Die Frauenarbeit des Evangelischen Kirchenbezirks Konstanz und der Förderkreis für die evangelische Krankenhausseelsorge laden am 28. September 2018 in Konstanz im Gemeindehaus der Lutherpfarrei Schulstr. 13 zu einem kulinarisch historischen Abend ein, bei dem Hedwig Dohm, Clara Zetkin und Maria Juchacz zwischen den vier Gängen zu Wort kommen werden.

Wir servieren Ihnen Kohlrabi Carpaccio, gemischter Salat, coq au vin mit Baguette, Käsekuchen im Glas mit Himbeerkompott.

Die Kosten incl. Getränken betragen 50 €. Der Erlös ist für den Förderkreis der evang. Krankenhausseelsorge bestimmt.

 

Anmeldungen bis 4 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung

beim Evang. Dekanat Tel: 07531/909561
oder per Mail an
dekanat.konstanz@kbz.ekiba.de